La Bohème

Wo: Theater Freiburg
Wann: 23.06.18
Wie: enttäuschend von Puccini, sonst recht gut

Puccini hatten wir noch nicht gehört und La Bohème hörte sich interessant an. Leider hat uns die Musik nicht so gefallen. Es gab viele Rezitative, keine längeren zusammenhängende Melodien, nichts, das im Ohr geblieben wäre. Sehr schade. Das Bühnenbild war, wie mittlerweile üblich, recht karg. Super ist, dass es jungen, guten Nachwuchs auf der Bühne gibt. Gesang und Spiel haben ein wenig über die kompositorischen Mängel hinweggeholfen.

Eigentlich haben mich nur zwei Szenen berührt:
– Collines Dank- und Abschiedslied an den alten Überwurf „Vecchia zimarra, senti“ etwa 15 Minuten vor Schluss (Durchhaltevermögen!)
–  Marcellos Aufruf an Rodolfo „Coraggio!“ (das drittletzte Wort vor dem Ende) [Link zum Libretto]